Makler Extranet Privatgeschäft Firmen- & Industriegeschäft Öffentlicher Dienst Suche Login Benutzername Passwort Passwort vergessen Zugang anfordern Anmelden Komposit Kraftfahrt Haftpflicht und Wohnen Unfall ROLAND Rechtsschutz Kranken Kranken PKV verstehen und vertrauen Private Vollversicherung Private Zusatzversicherung  Ausland Heilberufe HEK Bonus Vorsorge plus
HEK
Vorsorge Private Altersvorsorge Existenzsicherung Einmalbeitrag Baufinanzierung Kapitalanlage mit AXA Aktuelles Komposit Kranken Vorsorge Übergreifendes  Arbeiten mit AXA Über AXA Services für Sie Services für Ihre Kund:innen Weiterbildung
Information für Vertriebspartner:innen

Hochwasserschäden durch Unwetterereignis  „Quirina“

Tief „Quirina“: Aktuelle Hinweise zu Unwetterschäden

Die Unwetterlage in weiten Teilen Deutschlands reißt nicht ab. Die extreme Intensität und die
Auswirkungen dieser Ereignisse konnten Sie bereits vielfach den Medien entnehmen. Auch das
Eigentum Ihrer Kund:innen wird sicherlich in Teilen betroffen sein.

Allgemeines

 
Bitte nutzen Sie die bekannten Wege zur Schadenmeldung (in MyAXA-Makler, unter folgendem Pfad: Kunden/Verträge - Kunden- und Vertragssuche - Namen eingeben - Vertrag aufrufen - Aktionen zum Vertrag - Schaden melden - Schadenart Sturm).

Aufgrund der aktuellen Situation stehen Ihnen eine Vielzahl von Ansprechpartner:innen zur Verfügung, dennoch kann es bei der hohen Anzahl an Schadenmeldungen zu Wartezeiten kommen. In unserem ausführlichen FAQ-Dokument finden Sie die Antworten auf alle Fragen rund um das Thema "Quirina". 

Weitere Informationen im Zusammenhang mit dem Unwetter-Kumulereignis „Quirina“ finden Sie hier.

Hochwasser2-6000.jpg

Wichtige Informationen bei Schadenfällen an Wohngebäuden /Hausrat

Was Sie bei Schadenfällen an Wohngebäuden / Hausrat beachten müssen, erfahren Sie hier:

Erstmaßnahmen

  • Kund:innen sollen sich nicht in Gefahr bringen. Bitte niemals den Strom anstellen, wenn das Haus unter Wasser stand. Hier muss zuerst ein Elektriker den Sicherungskasten überprüfen, sonst besteht akute Brandgefahr.
  • Fotos vom überschwemmten Grundstück/Haus und von beschädigten Gegenständen sind immer sehr hilfreich für die weitere Bearbeitung.
  • Stark verunreinigte und durchnässte Gegenstände sowie Innenausstattungen können nach entsprechender Fotodokumentation umgehend entsorgt werden.
  • Hautkontakt mit durchnässten Gegenständen, Schlamm und Hochwasser vermeiden.

Schadenanlage Wohngebäude / Hausrat

  • Bitte erfassen Sie Elementarschäden über die Makler-Schadenmeldung unter der Gefahr „Sturm“ (daraus ergeben sich dann die Schadennummern beginnend mit: 64 Hausrat / 54 Wohngebäude / 04 Gewerbe). Die hierüber erfassten Schäden kommen schneller in den Terminlisten des Schadeninnendienstes an als eine E-Mail an Schaden@axa.de.

Deckungshinweise

Bitte prüfen Sie, ob die komplette Elementardeckung incl. Überschwemmung, Rückstau versichert gilt oder ob lediglich die sog. harten Gefahren (Erdbeben, Erdfall, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch) eingeschlossen wurden. Das Ergebnis der Deckungsprüfung dokumentieren Sie bitte im Rahmen der Schadenregulierung.
 
Die Deckungsprüfung ist bei BOXflex bzw. BOXplus gleichgelagert. Wir erkennen bei diesen Produkten eine Überschwemmung auch dann an, wenn durch Regen oder Starkregen großflächig das Flachdach, der angebaute Balkon, die Loggia, die Dachterrasse, der Kellerabgang oder der Lichtschacht überflutet ist/war und dadurch versicherte Sachen beschädigt oder zerstört werden. Die Aufzählung ist abschließend. Diese vereinbarte Regelung gilt explizit nicht für Dual-Altprodukte (Dual 1.0, 2.0 und 3.0) oder sonstige Altbedingungen
 
Ansteigendes Grundwasser, welches nicht an die Erdoberfläche gelangt, stellt keine bedingungsgemäße Überschwemmung dar. Sammelt sich großflächig Wasser im Kellerraum, ist nur dann eine Ersatzpflicht gegeben, wenn das Versicherungsgrundstück auf dem das Gebäude steht, überschwemmt war oder das Oberflächenwasser durch die eingangs abschließend aufgeführten Gebäudebestandteile eingedrungen ist.
 
Die unterschiedlichen Selbstbeteiligungen sind zu beachten Die Abrechnung ist mit Hinweis auf die berücksichtigte Selbstbeteiligung zu dokumentieren. Bitte berücksichtigen Sie evtl. bedingungsgemäße Wartezeiten; bitte beachten Sie dazu die dem Vertrage zugrunde liegenden Bedingungen.

Definition Rückstau:
  • Rückstau liegt vor, wenn Wasser durch Ausuferung von oberirdischen (stehenden oder fließenden) Gewässern oder durch Witterungsniederschläge bestimmungswidrig aus dem Rohrsystem des versicherten Gebäudes oder dessen zugehörigen Einrichtungen austritt.
Unterlagen/Nachweise
  • Fotos, die die Überschwemmung von Grund und Boden zeigen, bzw. bei Rückstauschäden den „Wasseraustrittsort“ und Schadenumfang dokumentieren, sind verpflichtend anzufordern.
     
    Nach Fotodokumentation können zerstörte Hausratgegenstände, Fußbodenbeläge (z.B. bei Fäkalien- oder Ölverunreinigungen) umgehend entsorgt werden

Selbstverständlich sind wir gern bereit, bei gegebenem Versicherungsschutz und entsprechender Schadenhöhe eine angemessene A-Konto-Zahlung für die Versicherungsnehmer:innen zur Verfügung zu stellen. Wenden Sie sich bitte in diesen Fällen an die zuständigen Sachbearbeiter:innen / Regulierer:innen des Schadens.

Schadenfälle an Kraftfahrzeugen

Was Sie bei Schadenfällen an Kraftfahrzeugen beachten müssen, erfahren Sie hier:

Erstmaßnahmen

  • Unsere Kund:innen sollen sich nicht in Gefahr begeben.
  • Auf keinen Fall soll nach einer Überschwemmung die Zündung betätigt und das Fahrzeug gestartet werden.
  • In den vom Unwettertief „Quirina“ besonders betroffenen Regionen wurden in den letzten Tagen auch zahlreiche Fahrzeuge beschädigt oder zerstört und stehen für die Aufräumarbeiten und notwendigen Besorgungsfahrten nicht mehr zur Verfügung. Gleichzeitig sehen wir eine enorme Hilfsbereitschaft von Freunden, Nachbarn und Verwandten, die ihre Fahrzeuge den Betroffenen zur Verfügung stellen und auch an Fahrer:innen verleihen, die im Kfz-Versicherungsvertrag möglicherweise nicht zum vereinbarten Nutzerkreis gehören.
     
    Diesen Umstand und diese Hilfe möchten wir gerne unterstützen. Wir werden daher bis zum 31.08.2024 im Schadenfall bei Fahrzeugen, die in den betroffenen Regionen genutzt werden, auf die Prüfung des:der Fahrzeugnutzer:in sowie eine daraus resultierende erhöhte Vollkasko-SB verzichten.
     
    Vorübergehende Nutzeränderungen im Zusammenhang mit den o.g. Hilfsarbeiten müssen uns nicht angezeigt werden.

Hinweise zum Baustein Mobilitätsgarantie

  • Hat unser:e Kund:in sich bei Vertragsabschluss für den Baustein Mobilitätsgarantie entschieden, dann steht ihm:ihr für die Dauer der Reparatur oder die Zeit der Wiederbeschaffung im Totalschadenfall ein Ersatzfahrzeug der Gruppe A zu. Die längst mögliche Anmietdauer beträgt 14 Tage.

    Die Organisation dieser Leistung muss durch AXA erfolgen
    Bitte rufen Sie uns daher an, wenn der:die Kund:in ein Ersatzfahrzeug benötigt
    Auch hierfür ist eine Telefon-/Mobilnummer des:der Kund:in erforderlich

Hinweise zur Werkstattnetzsteuerung

  • Bitte nehmen Sie keine Werkstattnetzsteuerung vor – auch nicht beim Bindungsprodukt. Elementarschäden sind nicht Gegenstand des Bindungsproduktes.

Schadenerfassung Kfz

Bitte nehmen Sie die Schadenerfassung möglichst immer über die Makler-Schadenmeldung vor. Eine kurze Schilderung, zum Beispiel ob das Fahrzeug geparkt war, wäre hilfreich. Elementarschäden an Kraftfahrzeugen sind im Rahmen der Schadenerfassung unter der Schadenart „Elementar“ zu erfassen. Sofern ein beschädigtes Fahrzeug durch einen Kfz-Sachverständigen besichtigt werden muss, werden folgende Informationen benötigt:

  • Anschrift des Besichtigungsortes
    - Sofern dieser derzeit "unbekannt" sein sollte, vermerken Sie dieses bitte
    - Name des:der Ansprechpartner:in sowie dessen Rufnummer (idealerweise mobil)
    - Telefonnummer sowie Emailadresse des:der Versicherungsnehmer:in
  • Hinweise für den Kontakt mit dem Kfz-SV
    - Bitte Fahrzeugschlüssel und Fahrzeugschein bereit halten
    - Falls Fotos vorhanden sind, schicken Sie diese gerne vorab an Schaden@axa.de unter Angabe der Schadennummer.

Kostenfreier Unfallversicherungsschutz

 
Beitragsfreier Unfallschutz für freiwillige Helferinnen und Helfer: Für alle unsere Kund:innen, die noch nicht bei AXA unfallversichert sind sowie deren Familienmitglieder aus gleichem Haushalt, die sich als Helfende freiwillig und unentgeltlich in betroffenen Gebieten engagieren, zahlen wir bis zum 31.08.2024 im Falle eines Unfalls bei dauerhaften Beeinträchtigungen eine einmalige Kapitalleistung.

Downloads und weitere Informationen